bayernkreativSPRECHSTUNDE

Keine Sorge – bayernkreativ will Euch nicht zum Arzt schicken. Das neue Format bayernkreativSPRECHSTUNDE bietet erste Hilfe bei Fragen, die vielen Kultur- und Kreativschaffenden auf den Nägeln brennen – zum Beispiel zu rechtlichen Aspekten, Fragen zur Absicherung und Versicherung als Freiberufler und (Klein-)Unternehmer und zu den Lieblingsthemen aller Kreativen: Buchhaltung und Steuern. bayernkreativSPRECHSTUNDEN finden 2017 an vielen Standorten statt – wenn möglich im Anschluss an die Orientierungsberatungen beim bayernkreativTAG .

Aktuell bieten wir drei Themen an:

  • Recht für Kreative
  • Versicherung für Kreative
  • Buchhaltung für Kreative

Aktuelle Termine

bayernkreativSPRECHSTUNDE – Recht für Kreative | Referent Dr. Christian Kuntze

Nürnberg, 21. Februar 2017 |  Rückblick
Wemding / Lkr. Donau-Ries, 4. April 2017
| Rückblick
Coburg, 28. September 2017
| Anmeldung in Kürze möglich
Bamberg, 19. Oktober 2017Anmeldung ab sofort möglich

bayernkreativSPRECHSTUNDE – Versicherung für Kreative | Referent Stefan Kuntz

Kolbermoor / Lkr. Rosenheim, 21. März 2017 | Rückblick
Ansbach, 12. Oktober 2017
Anmeldung ab sofort möglich
Aschaffenburg, 30. November 2017 | Anmeldung in Kürze möglich

bayernkreativSPRECHSTUNDE – Buchhaltung für Kreative | Referentin Tamara Fischer

Amberg, 22. Juni 2017Anmeldung ab sofort möglich
Nürnberg, 4. Juli 2017
Anmeldung ab sofort möglich
Bayreuth, 20. Juli 2017
Anmeldung ab sofort möglich


Recht für Kreative

Wenn die kreative Leistung eigentlich im Vordergrund steht, werden Kleinigkeiten wie die Nutzung eines urheberrechtlich geschützten Bildes oder fehlerhafte AGB schnell zu einem juristischen Fallstrick. Die bayernkreativSPRECHSTUNDE “Recht für Kreative” greift deswegen wichtige juristische Themen auf, auf die Freiberufler, Selbstständige und Unternehmer in ihrem beruflichen Alltag regelmäßig stoßen, zum Beispiel:

  • Welche rechtlichen Rahmenbedingungen bestehen für mich als Freiberufler?
  • Ich habe eine unternehmerische Idee: kann ich einfach anfangen oder muss ich mich anmelden und absichern – und wenn ja, wo und wie?
  • Ich will meine Tätigkeit weiterentwickeln und ggf. auch mit anderen zusammenarbeiten. Welche Rechtsformen kommen für mich in Frage und welche Konsequenzen hat das?
  • Wie kann ich meine Ideen und meine kreative Arbeit schützen was muss ich beachten, wenn ich Texte, Bilder oder anderes von Kollegen nutzen will?
  • Brauche ich AGBs – und wo bekomme ich die passenden her?
  • Ich habe die Formulierung “xyz” im Internet gefunden, passt die für mich?
  • Ich vertreibe meine Leistungen über einen Online-Shop oder biete meine Leistungen online an. Welche gesetzlichen Regeln gelten da und wie sichere ich mich gegen Missbrauch ab?

Unser Experte für das Thema “Recht für Kreative” ist der Rechtsanwalt Dr. Christian Kuntze. Urheber- und Medienrecht sind seit vielen Jahren einer der Schwerpunkte seiner Arbeit. Seine Referenzen für diese Bereiche sind seine vielseitigen Tätigkeiten als Bankkaufmann, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Urheber- u. Medienrecht, in Verbänden, in der Europäischen Kommission in Brüssel, als Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen sowie als Seminarleiter / Dozent unzähliger Fortbildungsveranstaltungen zu diesen Bereichen

 


Versicherung für Kreative

Welche Risiken bestehen für mich als Kultur- und Kreativschaffender und kann ich mich da absichern? Was muss ich in Bezug auf Renten-, Arbeitslosen- oder Krankenversicherung beachten und nach welchen Kriterien entscheide ich mich? Ist die Künstlersozialkasse richtig für mich und wie komme ich da rein – oder bleibe drin? Was ist zusätzlich zur Basis-Sozialversicherung noch nötig oder sinnvoll? Bei der bayernkreativSPRECHSTUNDE “Versicherung für Kreative” beantwortet unser Versicherungsexperte Stefan Kuntz nach einem fachlichen Impuls alle Fragen der Teilnehmer rund um das Thema. Stefan Kuntz hat sich als Berater von Kultur- und Kreativschaffenden bundesweit einen Namen gemacht – ist aber auch selbst als Geschichtenerzähler und Autor kreativ tätig.

 


Buchhaltung für Kreative

Was muss ich über Abschreibemöglichkeiten wissen? Kann ich mein Arbeitszimmer von der Steuer absetzen? Wie sieht es mit Büromaterial, Reisen und anderen Arbeitsmitteln aus? Muss ich Umsatzsteuer abführen – und wenn ja: Welchen Satz? Fragen wie diese stehen im Mittelpunkt der bayernkreativSPRECHSTUNDE “Buchhaltung für Kreative”. Als Expertin für das Thema “Buchhaltung” konnten wir Tamara Fischer gewinnen., die seit 20 Jahren in verschiedenen Kanzleien Kunden zu den Themen Steuern und Buchhaltung berät und sich 2004 mit einem eigenen Büro selbstständig gemacht hat. Heute ist die erfolgreiche Unternehmerin Geschäftsführerin zweier Firmen. Die bayernkreativSPRECHSTUNDE “Buchhaltung für Kreative” auf einen Blick:

  • Existenzgründung für Freiberufler
  • Raumkosten bzw Arbeitszimmer
  • Kfz-Kosten
  • Umsatzsteuer: Kleinunternehmer/Regelbesteuerung
  • Absetzbare Kosten
  • Abschreibung