[Rückblick] GUT GEBRÜLLT! Die Cannes Lions 2016 – Inspiration, Austausch, Netzwerken für Kultur- und Kreativschaffende

Die Cannes Lions gelten als das größte Festival der Kommunikations- und Werbewirtschaft – und die jedes Jahr im Juni an der Côte d’Azur anlässlich der Cannes Lions ausgezeichneten Arbeiten als Gradmesser und Navigator für die Kreativbranche und ihre Auftraggeber. Bei “Gut gebrüllt” am 26. Januar 2017 geben der CommClubs Bayern e. V., MTP Nürnberg und der deutsche Festivalrepräsentant Weischer.Media Einblicke in die Schwerpunkte des letzten Festivals und stellen die besten bayerischen Arbeiten vor.

Der Abend steht im Zeichen des Austausches und der Inspiration. Er bietet Kultur- und Kreativschaffenden aus allen elf Teilmärkten beste Gelegenheiten, sich mit Deutschlands führenden Kreativagenturen, ihren Auftraggebern und den bayerischen Preisträgern der Cannes Lions 2016 zu vernetzen. Im Fokus der Impulsvorträge und einer Podiumsdiskussion stehen digitale Herausforderungen durch technische Innovationen und ihre kreative Nutzung.

Die Teilnahme an der Veranstaltung “Gut gebrüllt” ist kostenfrei, um frühzeitige Anmeldung wird gebeten. Der Marmorsaal bietet 200 Gästen Platz.

 


Gut gebrüllt – 26. Januar 2017 – Marmorsaal/Gewerbemuseum Nürnberg

Das Programm

18.30 Uhr     Einlass und kommunikatives Ankommen

19.30 Uhr     Begrüßung – Katja Garff, makers & breakers

19.35 Uhr     Grußworte der Gastgeber

19.45 Uhr     „Best of Cannes 2016”: Überblick, Trends und Best Practice,
Katja Garff, makers & breakers

20.00 Uhr     „Best of Bayern“: Präsentation ausgewählter Bayerischer Gewinnerarbeiten
u. a. „Dot. Die erste Braille Smartwatch“ / Serviceplan

20.15 Uhr     „Data Driven Creativity“: Jury-Insights zum Schlüsselthema der Cannes Lions –
Petra Sammer, Chief Creative Officer Ketchum Pleon

20.45 Uhr     Podiumsdiskussion „Creative Data – Widerspruch oder Überlebensstrategie?“

Petra Sammer, Ketchum Pleon (München)
Dirk Kiefer, bayernkreativ (Nürnberg)
Katja Garff, makers & breakers (Hamburg)

Anschließend Netzwerkempfang

Author Details

Christoph Kirsch

Leave A Comment?